Alle wichtigen Fragen, die das Kind betreffen, insbesondere Schlaf-und Essgewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen oder eventuelle Krankheiten werden vor Beginn des Betreuungsverhältnisses geklärt. Ebenso werden die Vorstellungen über Erziehung und Umgang mit dem Kind miteinander besprochen. Für mich ist wichtig, dass die Eltern offen und ehrlich mit mir zusammenarbeiten. Dazu gehören auch gegenseitige Wertschätzung, Zuverlässigkeit und ein ständiger Austausch über das Kind. In den täglichen Bring- und Abholsituationen muss genug Zeit sein, sich kurz über aktuelle Dinge, wie z.B. besondere Erlebnisse, neue Fähigkeiten oder lustige Begebenheiten auszutauschen. Angelegenheiten, die nicht in Gegenwart des Kindes geklärt werden sollten, können wir abends telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch besprechen.

Alle Informationen erleichtern es mir, optimal auf Ihr Kind eingehen zu können. Ich möchte, dass sich alle Tageskinder hier wohlfühlen und ihre Eltern ein gutes Gefühl haben und ihr Kind gut aufgehoben wissen.